Layout optimiert für Browser ab FF 19 und IE 10
Forstdienstleistungen

 

Motorsäge

 

Waldkulisse

Waldkulturpflege

Im Herbst oder Frühjahr werden die Kulturen gepflanzt. In der Vegetationszeit ist es wichtig, die gepflanzten Bäumchen durch Freistellung zu fördern.

Diese Kultur ist pflegebedürftig.
Abb. 1: Auf dieser Kulturfläche ist kaum zu erkennen, dass hier Eichen gepflanzt wurden.

Ungepflegte Kulturen haben folgende Nachteile:

Kulturen werden mit Sense und Freischneider freigestellt. Drei Verfahren werden je nach Situation angewandt – der Flächenschnitt, der Gassenschnitt und das Auskesseln.

In den ersten 2 bis 3 Jahren nach der Pflanzung benötigt eine Kultur, je nach der Konkurrenzvegetation, 1 bis 2 Pflegemaßnahmen. Spätestens nach Erreichen der Konkurrenzvegetation von 3/4 der Höhe der Bäumchen ist eine Pflegemaßnahme notwendig. Falls Brombeere und Schlingpflanzen vorhanden sind, ist der Zeitpunkt früher.

Gepflegte Kultur nach Flächenschnitt.
Abb. 2: Gepflegte Kultur nach einem Flächenschnitt.

Bitte vergessen Sie nicht die Kulturpflege. Sie sparen sich das Geld für eine Wiederholung der Pflanzung.

Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot machen. Nehmen Sie mit mir Kontakt auf und vereinbaren Sie mit mir einen Termin vor Ort.